Ihr Manuskript ist willkommen. – Bild: clipdealer.com

Manuskript

Wenn Ihr Text ein Buch werden soll

Hannover, 21. Mai 2017. – Wir wissen, es gibt viele Menschen, die schreiben und ihre Texte auch veröffentlichen möchten. Oft scheitert das an der einfachen Kosten-Nutzen-Rechnung, die ein Verlag anstellt, bevor er ein Manuskript in sein Programm aufnimmt und als Buch der Öffentlichkeit präsentiert.

Auch die edition fröbelhorst muss mindestens kostendeckend wirtschaften. Wir wollen Autorinnen und Autoren, die sich an uns wenden, diesbezüglich nichts vormachen und zugleich dafür sorgen, schreibenden Talenten eine Chance zu geben. Ein Spagat? Vielleicht. Die Sache (Sinn einer Veröffentlichung als Buch) ist unseres Erachtens von Fall zu Fall zu beurteilen.

Also fassen Sie Mut, und senden Sie uns Ihr Manuskript einfach zu. Unser Versprechen: Wir lesen es (auszugsweise) und teilen Ihnen unsere Meinung dazu mit. – Mehr versprechen wir nicht. Alles Weitere besprechen wir dann gegebenenfalls mit Ihnen persönlich.

Was Sie vorab noch wissen müssen: Wir verlegen derzeit nur gedruckte Bücher. Keine Chance haben kriegsverherrlichende und faschistoide oder Texte, die Menschen wegen ihres Geschlechtes, ihrer Abstammung, ihrer Rasse, ihrer Sprache, ihrer Heimat und Herkunft, ihres Glaubens, ihrer religiösen bzw. politischen Anschauungen oder einer Behinderung benachteiligen oder bevorzugen (sinngemäß zitiert nach § I, Artikel 3, Absatz 3 des Grundgesetzes der Bundesrepublik Deutschland).

So sollte Ihre Sendung erfolgen

1) Bitte senden Sie uns nur vollständige Manuskripte Ihres geplanten Buches in gedruckter Fassung. Wir nehmen keine per E-Mail oder auf anderem elektronischen Weg durch Sie an uns geschickte Manuskripte an und löschen derartige Daten ohne Bearbeitung.

2) Ein Exposé Ihrerseits ist nicht erforderlich, wohl aber ein begeleitendes Schreiben mit Ihren wesentlichen Kontaktdaten, damit wir uns mit Ihnen in Verbindung setzen können.

3) Senden Sie Ihre Manuskripte auf dem Postweg an folgende Anschrift:

edition fröbelhorst
Inhaber: Andreas Seibert
– Lektorat –
Im Reihpiepenfelde 8
D-30455 Hannover

Zwei abschließende Hinweise

1) Mit der Zusendung Ihres Manuskripts übernehmen wir keinerlei Verpflichtungen zur Veröffentlichung des Werkes, respektieren Ihnen gegenüber selbstverständlich aber Ihre sämtlichen Rechte am Text.

2) Eine zeitliche Frist, innerhalb derer wir uns mit Ihnen in Verbindung setzen, garantieren wir ausdrücklich nicht.